MIT Besuch bei Auerswald

Unternehmer von hochmodernem Betrieb sehr angetan.

Die Mitglieder der Mittelstandsvereinigung (MIT) Wolfenbüttel treffen sich regelmäßig, um sich über Betriebe in der Region zu informieren.

In der vergangenen Woche waren sie zu Gast bei der Firma Auerswald in Schandelah. Das Untenehmen hat sich mit seinen maßgeschneiderten Kommunikationslösungen am Markt fest etabliert. In Empfang genommen wurden die rund 30 Gäste von der MIT von Firmenchef Gerhard Auerswald und seinem Sohn Christian.

Bei einem einführenden Kurzvortrag und einem ausgedehnten Rundgang durch die Räume in der Hordorfer Straße erfuhren die Mitglieder der Mittelstandsvereinigung viel Interessantes über das familiengeführte, hochmoderne Unternehmen.

Seinen Anfang nahm die Firma 1960, als sich Harro Auerswald dazu entschloss, sich mit elektronischen Komponenten selbständig zu machen. 1980 übernahm sein Sohn und heutiger Firmenchef Gerhard Auerswald die Leitung. „Als Nachrichtentechnik- Ingenieur konnte ich viele Ideen in das Unternehmen einbringen“, berichtete er den Gästen. 1986 brachte die Firma die erste Telefonanlage heraus und 1990 wurde die erste Zulassung erteilt. „1999 wurde die erste vollmodulare Telefonanlage hergestellt.“ Seit 2008 arbeitet Gerhard Auerswald mit seinem Sohn Christian zusammen.

„180 Mitarbeiter und fünf Auszubildende arbeiten für uns“, berichtete Gerhard Auerwald. Die größte Abteilung sei dabei die für die Entwicklung. Das Unternehmen sei heute Marktführer für kleine Telefonanlagen und möchte sich künftig verstärkt vor allem auf dem europäischen Markt etablieren. Produziert werde vor allem im eigenen Haus, so Auerswald, eine Zusammenarbeit mit einem chinesischen Unternehmen habe sich als nicht praktikabel herausgestellt.

Nach dem einführenden Vortrag führten Gerhard und Christian Auerswald ihre Gäste durch das Unternehmen und zeigten ihnen unter anderem das Lager; die Besucher konnten sich ansehen, wie Telefone zusammengebaut und überprüft werden und erfuhren etwas über die Elektronik in den Anlagen. Zum Abschluss des informativen Nachmittags luden die Firmenchefs die MIT-Mitglieder zu Leckereien vom Grill und kühlen Getränken ein.

Der MIT-Vorsitzende Holger Bormann und sein Stellvertreter Wolfgang Gürtler bedankten sich im Namen aller Mitglieder für die Einladung und überreichten Christian Auerswald ein typisches Mitbringsel aus Wolfenbüttel, für ihn und seinen Vater, der wegen eines Termins nicht an dem gemeinsamen Essen teilnehmen konnte.

MIT Besuch bei Auerswald 2014 (PDF)
2018-01-11T09:31:15+00:00 29. Juli 2014|

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen